Musterfoto Gemeinschaft

Präventionsrat Oberer Rheingau

Präventionsrat Oberer Rheingau

2
false
Logo Präventionsrat

Der Präventionsrat Oberer Rheingau, der für das Gebiet Eltville, Kiedrich und Walluf arbeitet, wurde 1998 ins Leben gerufen. Der Präventionsrat Oberer Rheingau hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Abgleiten junger Leute in sozial schädliches oder gar kriminelles Verhalten zu verhindern und dem vorzubeugen.
Die geförderten Maßnahmen setzen früh an, da die Grundlagen für ein positives Miteinander bereits in sehr frühen Jahren, also im Kindesalter, gelegt werden.
Neben dem Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen unterstützt der Präventionsrat Oberer Rheingau unter anderem auch die Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder zum Beispiel durch Beratungsangebote. Er vernetzt alle an der Erziehung und der Bildung beteiligten Institutionen miteinander.

Jeder, der Fragen, Sorgen und Probleme rund um die Erziehungsaufgabe oder die Entwicklung der Kinder hat, kann sich kostenfrei an die Anlaufstelle des Präventionsrates Oberer Rheingau wenden.

Die inhaltliche Arbeit des Präventionsrates Oberer Rheingau basiert auf einer Vernetzung von Institutionen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Regelmäßige Treffen und Aussprachen aller Beteiligten sollen helfen, Probleme zu erkennen, um anschließend handeln zu können. Dabei sollen die Aufgaben am Bedarf orientiert entwickelt werden. Eine Zusammenarbeit mit dem Kiedricher Jugendparlamenten und denen der Nachbar-gemeinden Eltville und Walluf ist gern gesehen und findet statt.
Ein weiteres Aufgabenfeld wird bestimmt durch ein aktives Zugehen des Präventionsrates auf andere Institutionen. Mitglieder des Rates nehmen an Elternabenden in Schulen und Kindergärten teil, Informationsveranstaltungen werden vom Präventionsrat angeboten oder von ihm finanziert oder koordiniert.
Ebenso besteht eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Präventionsrat Unterer Rheingau. 

Die Kontaktdaten finden Sie auf der nachfolgend genannten Homepage.