Josef-Staab-Platz Kiedrich mit Blick auf die St. Valentinus und Dionysius

Kiedricher Rathaus

Blick auf den Josef-Staab-Platz

Kiedricher Bienenschmaus

Kiedricher Bienenschmaus

Auf Antrag der in der Gemeindevertretung vertretenen SPD-Fraktion und FDP-Fraktion hat die Gemeinde Kiedrich bienenfreundliches Saatgut mit ihrem eigenen Design entworfen. Die Samentütchen mit bienenfreundlichen Samen gibt es ab sofort kostenfrei zu den Öffnungszeiten im Bürgerbüro und in der Kiedricher Bücherstubb.

Anfangs wurde von den Fraktionen vorgeschlagen, Bienenfutterautomaten in der Gemeinde aufzustellen und diese mit Saatgutkapseln zu füllen.

Entgegen den Anträgen von SPD und FDP sprach sich der Gemeindevorstand jedoch dafür aus, die Verbreitung von geeignetem Saatgut nicht, wie vorgeschlagen, mittels Automaten, sondern durch die Abgabe von kostenlosen portionierten Samentütchen an die Bevölkerung umzusetzen. Dieser Vorschlag wurde angenommen und nun umgesetzt.

Die Nahrungsgrundlage der Bienen geht immer weiter verloren. Wir wollen aktiv entgegenwirken und Nahrungsgrundlage für unsere kleinen beflügelten Freunde schaffen.

Die Gemeinde Kiedrich hat Samentütchen an die Kiedricher Grundschule, die Kiedricher Kindertagesstätten und Kindertagespflegen verteilt. Die Kinder können nun in den Einrichtungen oder zu Hause die Blumensamen säen, so dass dort bald die Pflanzen sprießen können und Insekten ein neues Betätigungsfeld finden.

„Ich freue mich, dass wir mit dieser Aktion Kiedrich noch bunter machen können und gleichzeitig Ökosysteme unterstützen“, sagt Bürgermeister Winfried Steinmacher.

Machen Sie mit, lassen Sie Kiedrich blühen!

Steinmacher
Bürgermeister